Thomas Thiede studierte Rechtswissenschaften, Ökonomie und Politikwissenschaften in Greifswald (Deutsch­land), Wien und Innsbruck (Österreich) und war 2005-2010 als Research Assistant und 2010-2012 als Junior Scientist am Institut für Europäisches Schadenersatzrecht (ETL) der Österreichischen Akademie der Wissen­schaften (ÖAW) tätig. Von 2013-2015 war er Universitätsassistent am Zentrum für Euro­pä­isches Privat­recht der Universität Graz (Österreich). Seit Dezember 2015 ist er Universitätslektor am Institut für Zi­vil­recht, Aus­länd­isches und In­ter­na­tionales Privatrecht der Universität Graz (Österreich); seit Oktober 2016 ist er Lehrbeauftragter an der Ruhr Universität Bochum, Deutschland. Er ist Fellow des European Centre of Tort and Insurance Law (ECTIL) und des European Law Institutes (ELI) und Rechtsanwalt bei Spieker & Jaeger PartG mbB in Dortmund.


Beruflicher Werdegang

Rechtsanwalt in Dortmund, Deutschland.
Lehrbeauftragter der Ruhr Universität Bochum, Deutschland.
Universitätslektor am Institut für Zivilrecht, Ausländisches und Internationales Privatrecht der Universität Graz, Österreich.
Lehrbeauftragter der Istanbul Universitesi Hukuk Fakültesi.
Universitätsassistent am Zentrum für Europäisches Privatrecht der Universität Graz, Österreich.
Lehrbeauftragter der Istanbul Universitesi Hukuk Fakültesi.
Lehrbeauftragter der Universität Wien.
Junior Scientist am Institut für Europäisches Schadenersatzrecht der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ETL), Wien, Österreich.
Lehrbeauftragter der Universität Wien.
Managing Director der Interdisziplinären Gesellschaft für Komparatistik und Kollisionsrecht (IGKK), Wien, Österreich.
Research Assistant am Institut für Europäisches Schadenersatzrecht der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ETL), Wien, Österreich.
Studienassistent, o.Univ.-Prof. Dr. Stefan Habermeier, Ernst-Moritz-Arndt-Universität, Greifswald, Deutschland.

Ausbildung

Assessorexamen des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen, Deutschland.
Rechtsreferendar am Landgericht Dortmund, Deutschland.
Promotion zum Dr.iur. an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Österreich; Thema der Dissertation: Internationale Persönlichkeitsrechtsverletzungen - Eine kollisionsrechtliche Interessenanalyse unter Berücksichtigung des deutschen, englischen, französischen und europäischen Rechts (Note 1.0).

Auszeichnung der Dissertation mit dem Franz-Gschnitzer-Förderungspreis 2011.
Doktoratstudium der Rechtswissenschaften, Leopold- Franzens-Universität Innsbruck, Österreich.
Referendarexamen des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland.
Master of Laws in Comparative Law and EU Law, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Deutschland.
Bachelor of Laws, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Deutschland.
Studium der Rechts- und Politikwissenschaften an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Deutschland.

Mitgliedschaften

European Centre of Tort and Insurance Law, Wien, Österreich (Fellow); European Law Institute, Wien, Österreich (Fellow); Gesellschaft für Rechtsvergleichung (Deutsche Landesgruppe im Internationalen Verband der Rechtswissenschaft), Freiburg, Deutschland; Trans Europe Experts (rÈseau europÈen d'experts en droit/european network of legal experts), Paris, Frankreich; Irish Society of Comparative Law (ISCL), Belfast, UK/Limerick, Irland; Interdisziplinäre Gesellschaft für Komparatistik und Kollisionsrecht (IGKK), Wien, Österreich; Tiroler Juristische Gesellschaft, Innsbruck, Österreich; Wiener Juristische Gesellschaft, Wien, Österreich; Österreichischer Segel-Verband, Neusiedl, Österreich.



Sprachkenntnisse

Deutsch: Muttersprache
Englisch: Ausgezeichnete Kenntnisse in Wort und Schrift
Französisch: Schulkenntnisse
Russisch: Schulkenntnisse


Sonstiges

Umfassende Kenntnisse im Bereich Grafik (Adobe Creative Suite, insbesondere Adobe Illustrator und Indesign), IT-Administration (Microsoft SBS; CMS-Systeme: Typo3, Wordpress, Kentico), Anwendersoftware (MS Office); vertiefte Kenntnisse im Bereich Programmierung (html, css, php, SQL, Access).

Segellehrer (C-Lizenz); Befähigungsausweis für Küstenfahrt (Fahrtbereich 2).

Impressum